Zithromax (Azithromycin)

Arzt mit einem Phonendoskop in den Händen

Zithromax ist ein Breitbandantibiotikum. Sein Wirkstoff ist Azithromycin-Dihydrat.

Hilfsstoffe: Stärke, vorgelatinierte Stärke, Hyprolose, Copovidon, Crospovidon, wasserfreies Kalziumphosphat, Talkum, Natriumlaurylsulfat, Magnesiumstearat, Hypromellose, Makrogol 6000, Titandioxid, Dimethicon.

Es hat eine breite Palette antimikrobieller Eigenschaften. Erfahren Sie, wie Sie Zithromax ohne Rezept erhalten und welche Vorteile Sie erhalten, wenn Sie Zithromax online kaufen.

Was ist Zithromax?

Das europäische Medikament Zithromax hat einen Platz in der Klasse der extrem starken Antiinfektiva. Die Aktivität seines dynamischen Teils ist für die Bekämpfung verschiedener Krankheiten einer bakteriellen Art, einschließlich explizit übertragener Verunreinigungen, bestimmt. Der Standard des Medikaments ist es, die Entwicklung mikroskopischer Organismen im Körper zu stoppen. Unter der Wirkung des Medikaments wird das resistente Gerüst verstärkt und der Körper zerstört ernsthaft den Rest der Mikroben. Es wird sogar zur Bekämpfung von raffinierten Verunreinigungen von HIV-infizierten Personen eingesetzt.

Die Zusammensetzung von Zithromax impliziert die Komponenten, aus denen das Medikament besteht. Der Hauptbestandteil des Antibiotikums ist Azithromycin. Es hat die Eigenschaften, die helfen, bakterielle Infektionen zu bekämpfen. Azithromycin hat einen komplexen chemischen Namen - 9-Deoxo-9a-aza-9a-methyl-9a-homoerythromycin A. Es gibt auch die gleiche Substanz in Form eines Dihydrats. Um die gewünschte Darreichungsform zu erhalten, werden dem Azithromycin Hilfsstoffe zugesetzt. Sie sind notwendig, damit das Medikament gut genug gelagert, assimiliert, gut organoleptisch und anwendbar ist. Solche Substanzen sind: Cellulose, Stärke, Natriumlaurylsulfat, Calciumphosphat, Siliziumdioxid, Farbstoffe, Aromen, Hypromellose, Magnesiumstearat und andere. Die Liste der Hilfsstoffe hängt stark von der Darreichungsform des Medikaments (z.B. Augentropfen oder Tabletten) und in geringerem Maße vom Hersteller ab.

Es sollte für die schnelle Vernichtung mikroskopischer Organismen wie Staphylokokken, Streptokokken, Pneumokokken, E. coli-Ausfluss, Enterokokken, Salmonellen, Shigellen, Mykoplasmen, Lagionellen, Gonokokken, Trichomonas, Chlamydia, Spirochäten eingesetzt werden.

Darüber hinaus kann das Medikament bei Krankheiten eingesetzt werden, bei denen die Mikroben empfindlich auf die dynamische Fixierung reagieren. Zu diesen Krankheiten gehören: Angina, Bronchitis, Otitis, Mandelentzündung, Sinusitis, Gonorrhö, Zervizitis, Lungenentzündung, Rotfieber, Dermatitis, kontaminiert, Urethritis und verschiedene unwiderstehliche Krankheiten, die von mikroskopischen Organismen verursacht werden.

Haben Sie eine der aufgezeichneten medizinischen Probleme? Auf die einmalige Chance, dass wirklich, an diesem Punkt müssen Sie das Tempo erhöhen, um Zithromax zu kaufen. Es gibt zwei verschiedene Möglichkeiten, wie man dies am besten erreichen kann. Das erste ist, in die Drogerie in der Nachbarschaft zu gehen. Die zweite Möglichkeit ist es, im Internet einzukaufen. Wie wäre es, wenn wir einen kritischeren Blick auf die zweite Variante werfen, da sie wesentlich hilfreicher ist.

Holen Sie sich Zithromax, wenn Sie eine der aufgeführten Krankheiten haben.

Der Wirkmechanismus von Azithromycin ist mit der Unterdrückung der mikrobiellen Zellproteinsynthese verbunden. Durch die Bindung an die 508-Untereinheit von Ribosomen hemmt es die Peptid-Translokation bei der DeepL-Translation und hemmt die Proteinsynthese, wodurch das Wachstum und die Vermehrung von Bakterien verlangsamt wird. In hohen Konzentrationen hat es eine bakterizide Wirkung. Zythromax wirkt gegen eine Reihe von grampositiven, gramnegativen, anaeroben, intrazellulären und anderen Mikroorganismen. Mikroorganismen können zunächst gegen die Wirkung des Antibiotikums resistent sein oder gegen dieses resistent werden.

Es wird empfohlen, Zithromax nach einer professionellen Beratung einzunehmen. Es ist nicht zwingend erforderlich, ins Krankenhaus zu gehen, um einen Facharzt aufzusuchen. Sie können sich online von Experten beraten lassen. Infektiöse und entzündliche Krankheiten, die durch Mikroorganismen verursacht werden, die auf das Medikament ansprechen:

  • Infektionen der oberen Atemwege und der oberen Atemwege (Sinusitis, Mandelentzündung, Pharyngitis, Otitis media);
  • Infektionen der unteren Atemwege: akute Bronchitis, Verschlimmerung der chronischen Bronchitis, Lungenentzündung, auch durch atypische Krankheitserreger;
  • Infektionen der Haut und der Weichteile (Erysipel, Impetigo, sekundär infizierte Dermatose, mittelschwere Akne);
  • das Anfangsstadium der Lyme-Borreliose (Borreliose) - Erythema migrans (Erythema migrans), Harnwegsinfektionen durch Chlamidia trachomatis (Urethritis, Zervizitis).

Zithromax Nebenwirkungen

Zithromax (Azithromycin) gehört zu den Antibiotika, die zur Behandlung einer recht großen Anzahl von Krankheiten eingesetzt werden. Das Medikament wird bei Kindern und Erwachsenen eingesetzt. Viele Patienten nehmen Azithromycin und seine Präparate rezeptfrei ein, was völlig ungerechtfertigt ist. Es ist sehr wichtig, die vollständigen Informationen über dieses Medikament zu kennen, um Fehler bei der Einnahme zu vermeiden.

Der Name Azithromycin ist ein internationaler, nicht patentierter Name. Das heißt, es ist der Name des Antibiotikums selbst, seines Wirkstoffs. Es ist Teil verschiedener Medikamente. Es gibt mehr als 25 Handelsnamen für Azithromycin.

Welche Zithromax-Dosis sollten Sie einnehmen?

Zithromax (Azithromycin) wird zur Behandlung von weichen oder mäßigen Bakterienverunreinigungen eingesetzt. Es wirkt gegen verschiedene mikroskopische Organismen, insbesondere Chlamydien, hämophile Mikroben und Streptokokken. Diese mikroskopischen Organismen können Haut, Nasopharynx und Lunge befallen. Außerdem können sie durch sexuelle Bewegung übertragen werden und Krankheiten im Genitalbereich verursachen. Machen Sie sich mit jeder denkbaren Situation vertraut, in der Zithromax eingesetzt werden kann und welche Messungen Ihnen helfen können, die wichtigen Abhilfewirkungen zu erreichen.

Bitte lesen Sie, welche Dosierung sicher eingenommen werden kann.

Hauptmerkmale von Zithromax

Zithromax (Azithromycin) ist ein antibakterielles Medikament, das einen Platz bei der Sammlung von Makroliden hat. Sie wird als Tablette und Gelatine-Dose geliefert. Es ist ein starkes Rezept, das zur Behandlung zahlreicher unwiderstehlicher und feuriger Infektionen eingesetzt wird:

  • Erkrankungen der HNO-Organe (Sinusitis, Otitis media, Mandelentzündung);
  • Atemwegserkrankungen (Bronchitis, Lungenentzündung);
  • Erkrankungen der Harnorgane (Urethritis, Blasenentzündung);
  • Hautkrankheiten (Erysipel, Impetigo);
  • Lyme-Borreliose.

Warum verschreiben die meisten Ärzte lieber Zithromax (Azithromycin) als andere Medikamente? Tatsache ist, dass Azithromycin eine hohe Bioverfügbarkeit hat. Es wird schnell aus dem Magen-Darm-Trakt aufgenommen. In kurzer Zeit erreicht Azithromycin sein "Ziel" und gerät in den Fokus der Infektion.

Darüber hinaus ist dieser Wirkstoff gut im Gewebe angesammelt. Aufgrund dieser nützlichen Eigenschaft wird Azithromycin in kurzen Kursen von drei bis fünf Tagen verordnet. Und auch nach Abschluss der Behandlung bleibt die notwendige Konzentration des Antibiotikums im Körper erhalten.

Zithromax und Schwangerschaft

Jede werdende Mutter gerät in Panik, wenn sie krank ist, weil nicht alle Medikamente während der Schwangerschaft sicher eingenommen werden können. Als ich schwanger war, bekam ich eine Atemwegsinfektion und der Arzt verschrieb mir Zithromax. Ich sagte: "Nein, ich werde es nicht hinnehmen, um meinem Kind nichts zu tun". Aber mein Gesundheitsexperte erklärte mir, dass es Fälle gibt, in denen es unmöglich ist, bestimmte Krankheiten ohne den Einsatz von Antibiotika zu behandeln. Ich habe herausgefunden, dass während der Schwangerschaft Antibiotika verwendet werden können, aber nur unter strengen Indikationen, wenn es einen sehr guten Grund gibt.

Das ist eigentlich die Situation, die in den Leitlinien steht: "Wenn der normale Vorteil die Gefahr für die Mutter und das Jungtier übersteigt." Dies sollte in jedem Fall einmalig unter der strengen Aufsicht eines Arztes und im Zweifelsfall in einer Klinik (Abteilung für Schwangerschaftspathologie in der Geburtsklinik) erfolgen. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, welche Auswirkungen Zithromax (basierend auf Azithromycin) auf Ihre Gesundheit haben kann, wenn Sie schwanger sind.

Zithromax Generisches

Zithromax Generic ist ein Antibiotikum, das auf Azithromycin basiert. Es unterscheidet sich nicht sehr von der Markenmedizin. Der Hauptunterschied ist der Preis, der doppelt so günstig ist. Ich habe dieses Antibiotikum genommen, als ich eine Infektion hatte. Aufgrund der Tatsache, dass es heute viele Antibiotika auf dem Markt gibt, war es schwierig, eines auszuwählen. Damit Sie Zeit sparen und nicht nach den Antworten auf die häufigsten Fragen suchen, die Sie vor der Einnahme von Zithromax Generic beunruhigen könnten, habe ich hier die wichtigsten Funktionen aufgeführt. Lesen Sie weiter, um sicherzustellen, dass dieses Medikament Ihnen helfen kann, das Gesundheitsproblem zu lösen, das Sie jetzt haben. Hier sind die detaillierten Informationen über Zithromax generic, die ich gesammelt habe.

Azithromycin Andere Namen

Unabhängig davon, ob Ihnen Zithromax, Zithromax Tri-Pak, Zithromax Z-Pak oder Zmax verschrieben wurde, sollten Sie wissen, dass es sich um ein und dasselbe Medikament handelt. Alle Medikamente basieren auf Azithromycin. Also, fühlen Sie sich nicht verwirrt, wenn Ihnen eines der oben genannten Medikamente verschrieben wird, aber es ist nicht verfügbar und der Apotheker wird Ihnen anbieten, das Medikament mit einem anderen Namen zu kaufen. Mit einem der genannten Medikamente nehmen Sie Azithromycin. Also, erfahren Sie mehr über seine Wirkung, bevor Sie es für die Behandlung verwenden.

War dieser Artikel hilfreich?
JaNein